Fisch

Magst du Meeresfrüchte? Bist du einer von denen, die an denken Prawns seit du an Silvester aufstehst? In diesem Artikel geben wir Ihnen eine weitere Ausrede, um sie zu essen, indem wir bestimmte zitieren Ernährungs- und Umweltvorteile. Könnten Sie die Ernährung von verbessern? 166 Millionen Menschen? Mal sehen, was an ihnen besonders ist.

Astronauten füttern Reisen auf langen Weltraummissionen ist immer noch schwierig. Dafür werden renommierte Köche wie Angel LeónSie suchen nach Alternativen, um Lebensmittel mit hohem Nährwert vorher zuzubereiten. Die neueste Nachricht ist, dass dieser Koch etwas kreiert hat, was man so nennen könnte Mondreis. Lesen Sie weiter und wir sagen Ihnen, woraus diese neue und fantastische Idee besteht.

In der Hitze des Sommerurlaubs ist es für viele Menschen an der Zeit, ein paar Tage Entspannung zu genießen. Entweder in Ihrem zweiten Zuhause oder sogar an der Küste. Und wenn es für diese Zeit einen perfekten Begleiter gibt, sind sie die Meeresfrüchte. Frisch und mit einem unglaublichen Geschmack sind eine der Stärken des Spanische Gastronomie. Jedoch, Fischverkauf im Sommer sie sinken auf ein unerwartetes Niveau. Willst du wissen, Ursachen dieser Realität? Ohne Zweifel handelt es sich um Lebensmittel von immenser Qualität, die eine schwere Krise durchmachen.

Die Höhlensardellen sie sind viel mehr als ein Fisch. Sie repräsentieren diese Art, Dinge zu tun, die für vergangene Zeiten typisch sind. Es gab keine Zeiten, in denen der verschärfte Konsumismus, der zur heutigen mächtigen Fischindustrie führte, nicht existierte. Sein Gründer, Patrick de la Cueva, retten Sie diese Delikatesse in Ihrer Auswahl. Dabei wird die seit Ende des XNUMX. Jahrhunderts angewandte Methode respektiert. Möchten Sie die Magie der wahren Sardellen von kennenlernen? Santoña? Tue es.

Der Sommer in Spanien zeichnet sich durch zwei unverkennbare Dinge aus. Die erste sind hohe Temperaturen und Wärme, manchmal unerträglich. Die zweite, die Konstanten Treffen und Besuche an Freunde und Familie. Dieser Teil wird immer begleitet von lange Mahlzeiten dass sie sich gelegentlich zum Abendessen treffen. Daher präsentieren wir heute eine Option, die bei diesen Feierlichkeiten immer beliebter wird, die Lachsgrill. Es ist eine köstliche Option und vor allem gesünder. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie die maximale Übereinstimmung zu dieser köstlichen Delikatesse. Vorsicht vor der Glut!

Die COVID-19-Pandemie hat definitiv viele unserer Lebens- und Ernährungsgewohnheiten verändert. Einer davon ist zum Beispiel laut der spanischen Vereinigung für kommerzielle Kodifizierung (AECOC), dass es eine klare Anstieg des Fischkonsums in Spanien. Möchten Sie wissen, wie stark es zugenommen hat und wie dies dem Fischhandel zugute kam? Jetzt werden wir es Ihnen sagen.

Haushalte haben in Spanien zu einem Anstieg des Fischkonsums geführt

Diese Gesundheitskrise hat erreicht den Abwärtstrend umkehren des Verzehrs von Meeresfrüchten in den Häusern unseres Landes. Im Jahr 2020 stieg es im Vergleich zu 2019 um ein Kilo pro Person und brachte Fischhändler näher an den digitalen Handel.

Auf die gleiche Weise nehmen wir Spanier jetzt Arten in den Warenkorb, die wir früher nur in Bars getrunken haben, wie zum Beispiel der Pomfret, der Wolfsbarsch oder die Brasse.

Anstieg des Fischkonsums in Spanien

Gefangener Fisch

Eine weitere wirklich überraschende Tatsache, die das Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung bereitstellt, ist, dass die Spanier im Jahr 2020 konsumiert haben 1.150 Millionen Kilo Fisch und Meeresfrüchte. Dies entspricht einer Auszahlung von 10.240 Millionen Euro. Ebenso war der Verkauf 10,4 Kilo pro Kopf, 1 Kilo mehr als im Vorjahr.

Nach Kategorien, der Einkauf von gefrorenem Fisch stieg um 17,5% und die Meeresfrüchte eine 17,2%. Darüber hinaus sind die Preise für Fisch für den Inlandsverbrauch im vergangenen Jahr 3 ebenfalls um 2020% gestiegen.

Anstieg des Fischkonsums in Spanien

Fisch in Kisten

Der Erwerb von Fischereierzeugnissen wuchs um 50% en Supermärkte und 24% en traditionelle Geschäfte, während sie sich im digitalen Kanal um 94 % erholte. Auch bisher im Jahr 2021, so der Bericht von Aecoco, Lachs und Seeteufel sind die Frischfische, die am stärksten gewachsen sind (15,8% bzw. 15,4%).

Dank dieser Ernährungsumstellung hat der Massenkonsumentensektor profitiert. Nicht wie bei der Gastfreundschaft. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des spanischen Gastgewerbes kam zu dem Schluss, dass das Jahr 2020 mit einigen Verluste von 70.000 Millionen Euro Umsatz. Das sind etwa 50 % Ihres Umsatzes. Und mit der endgültigen Schließung von 85.000 Bars und Restaurants.

Fleischkonsum steigern

Auch den Fleischkonsum erhöhen

Spanien ist das Land der Europäischen Union, in dem mehr Fleisch wird verzehrt. Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei knapp 50 Kilo pro Jahr. Und obwohl es eine großartige Quelle für Vitamin B-12 und Zink ist, birgt sein übermäßiger Verzehr, insbesondere von rotem und verarbeitetem Fleisch, ein großes Gesundheitsrisiko.

Dies hängt eng mit den jüngsten Aussagen des spanischen Ökonomen und Politikers Alberto Garzón zusammen. Der Verbraucherminister hat die Spanier aufgefordert, weniger zu essen Fleisch für die damit verbundenen Risiken für die Gesundheit und den Planeten. Neben der Emission von Treibhausgasen, die bei seiner Herstellung ausgestoßen werden.

Gegrilltes Fleisch | Quelle: Fleischkarneval.es

Die Wahrheit ist, dass die neuesten Daten des Landwirtschaftsministeriums als 10,5% Anstieg des Fleischkonsums im Jahr 2020 in Haushalten, für die sie 20 % ihres Budgets für Lebensmittel verwenden. Auf diese Weise erreichte der Pro-Kopf-Verbrauch fast 50 Kilo pro Jahr und jeder Spanier gab durchschnittlich 350 Euro für Fleisch aus.

Ebenso werden in Spanien jedes Jahr durchschnittlich 17 Kilogramm rotes Fleisch pro Person verzehrt. An der Spitze stehen die Autonomen Gemeinschaften von Galizien und Kastilien und León, mit fast 24 kg; und gefolgt von Kantabrien, Aragon und das Baskenland, wo es etwa 19 kg ist.

Gegrilltes Fleisch | Quelle: Calganxo.com

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Konsum von Fisch und Fleisch in Spanien trotz der Empfehlungen von Experten, Fleisch in unserer Ernährung zu reduzieren, weiter steigt. Und das trotz der vielen Alternativen, die es gibt, um diese Lebensmittel zu ersetzen. Ob nach a vegetarische oder vegane Ernährung oder gelegentlich einschließlich pflanzlicher Lebensmittel oder Fleischersatzstoffe.

Manchmal ändert sich das Traditionelle nicht. Und du, was denkst du über ihn Anstieg des Fischkonsums in Spanien? Wie sieht es mit dem steigenden Fleischkonsum aus? Glaubst du, es würde der Gesellschaft nützen, sie zu reduzieren, anstatt sie zu erhöhen, oder würde alles beim Alten bleiben? Glauben Sie persönlich, dass Sie den Kauf dieser beiden Lebensmittelkategorien erhöht haben?

 

die Omega 3 Fettsäuren sie sind für uns alle eine gesunde Art von mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Wir brauchen sie zum Beispiel, um Nervenzellen zu stärken oder unser Herz gesund und vor Schlaganfällen zu schützen. Aber jetzt wurde auch eine einzigartige Eigenschaft entdeckt, die Menschen, die unter leiden, sehr helfen wird Migräne. Möchten Sie wissen, was die Superkräfte von Omega 3 sind? Bleiben Sie bei uns, um herauszufinden, ob Sie unter diesen lästigen Kopfschmerzen leiden oder nicht.

Genießen Sie das Beste Blaufisch an diesem Tag von San Juan Es ist ein Luxus, dass sie in Galicien, wo es während dieser Tage als typisches Essen gegessen wird, dank Produkten wie den angebotenen haben Royal Spanish Conservera (RCE). Eine Familie, die sich um jedes Detail kümmert, um Ihnen exquisite Konserven zu bieten. Manche mögen das, das es enthält Sardinen in Olivenöl sie wurden sogar zu den besten der Welt gekürt. Warum sprechen wir von einem überlegenen Produkt wie diesem?