Start Obst und Gemüse Der Gaumen Enchilado mit Paprika

Der Gaumen Enchilado mit Paprika

Tolle Produkte Argentinien

Schreiben Sie: Laura Litvin (@laulitvin)

Glänzende glatte oder gestreifte Haut; festes Fleisch. Grün, wenn sie frisch geerntet wurden, oder rot, wenn sie fertig sind. Gelb, Orangen, Veilchen in ihren verschiedenen Reifungsstadien. Süß oder würzig. Sehr scharf für den Gaumen, der nicht an starke Emotionen gewöhnt ist. Groß, quadratisch, lang, klein, klein. Sind die Pfeffer.

Natürlich AmerikaEs gibt keine gastronomische Kultur auf dem Kontinent, die sie nicht in einem Gericht verwendet. Sein einzigartiger Geschmack und sein faseriges Fleisch wurden dank Migrationen global. Die Reise der Chile oder Paprika es reichte über die Grenzen des Planeten hinaus.

Ein Beispiel ist genug wie im Fall von Jalapeno de Mexiko. Er flog zum Rezept Sriracha, diese Pasta thailändisch das begleitet alle Burger. Oder zum Gochujang Koreanisch (süße und würzige Sauce, die langweilige Geschmacksknospen weckt). Neben vielen anderen Vorbereitungen haben alle Jalapeno unter seinen Zutaten.

Chiles

Paprika

Süß oder würzig?

Je nach Wärmegrad gibt es zwei große Sortenkategorien von Pfeffer. Sind sie Süßwaren (die typischen Paprika) im Allgemeinen angebaut für frisch verzehrt sind sie groß und fleischig. Sie sind Protagonisten mediterraner Gerichte. Auch sie scharf (Chilischoten, Chilischoten, Chilischoten), die in vielen verschiedenen Formen erhältlich sind, sind lang und dünn. Sehr klein oder größer, gerundet und von vielen Farben.

Im lateinamerikanische KücheSie sind unendlich Paprika scharf, die die typischen Gerichte ausmachen: die Jalapeño in Mexiko, Die Rocoto oder Locoto (At Peru y Bolivien); el Kitucho-Pfeffer welches verwendet wird, um die Soße zu würzen Llajuá das begleitet die klassischen empanadas in Salta. Und die Liste geht weiter.

Jalapenos

Warum sind Paprika scharf?

Es ist bekannt, dass das chemische Verhältnis von Juckreiz ist auf das Vorhandensein von 'Capsaicin', eine Substanz, die als Abwehr für die Pflanze dient. Jede Chili-Sorte hat eine Menge von Capsaicina möglich durch die Skala zu messen Scoville. Dies ist eine Zahl, die angibt, wie viele Teile von Capsaicina pro Million bietet einen Pfeffer.

Das Verfahren besteht darin, einen Extrakt von zu verdünnen Pfeffer in Zuckerwasser bis zum würzig In der Lösung kann es nicht von einer Gruppe von Personen erkannt werden. "Was juckt" ist hauptsächlich in der Chilirippen, nicht in den Samen. Wenn Sie den Juckreiz nicht ertragen können, trinken Sie niemals Wasser, Sie können nur das Gefühl in Ihrem Mund stimulieren. Viel besser ein Stück Brot. Wenn Sie mutig sind, begrüßen Sie im Club der Gaumen Enchilados.

Aktie