Start vorhanden Die Montagud Editores Awards sind geboren.

Die Montagud Editores Awards sind geboren.

Der Barcelona-Verlag Montagud Verlag, hat die I Montagud Editores Awards ins Leben gerufen. Dieses Editorial ist eine der Referenzen der Haute Cuisine weltweit. Die Gala besteht aus dreizehn Kategorien, in denen die besten Profis der Gastronomie ausgezeichnet werden. Die Zeremonie findet am 23. Januar in der spanischen Hauptstadt Madrid statt. Die Veranstaltung bringt die besten Köche und Fachleute der spanischen Gastronomie zusammen.

Was ist der Zweck dieser Auszeichnungen?

Die Redaktion hat diese neuen Auszeichnungen mit dem Ziel geschaffen, die Arbeit der verschiedenen Akteure der Gastronomie anzuerkennen und zu belohnen. Es ist auch eine Möglichkeit, die spanische Gastronomiegemeinschaft und all ihre Fachleute zu vereinen, die die Gastronomie dieses Landes ausgezeichnet und international anerkannt machen.

Darüber hinaus dienen diese Auszeichnungen allen Fachleuten als Ansporn. Es wird ein Ansporn für sie sein, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um ihren Beruf zu verbessern und diese hoch angesehenen Auszeichnungen zu erhalten, da sie die Gewinner sicherlich ins Rampenlicht rücken werden.

Welche Kategorien werden die I Montagud Editores Awards haben?

Die Redaktion hat für diese erste Ausgabe dreizehn verschiedene Kategorien erstellt, dies sind die folgenden:

  • Koch des Jahres
  • Beste Einrichtung.
  • Ein Leben lang in der Gastronomie.
  • Jungkoch des Jahres
  • Zur Nachhaltigkeit.
  • Zu Innovationen.
  • Bester Sommelier.
  • Bester Roommanager.
  • Bester Kellner.
  • Bester Restaurantmixologe.
  • Zur besten Fleischbehandlung.
  • Zur besten Behandlung von Fischen.
  • Best PastryChef (der Konditorei gewidmeter Koch)

Die alljährliche Party beginnt gegen neun Uhr nachts im Madrider Hotel „Hotel Iberostar Las Letras Gran Vía“. Der Preis wird in Form der ikonischen Mandelblüte sein, die 1906 (dem Gründungsjahr des Verlags) verwendet wurde, um die Straßen der Stadt zu pflastern.

 

Aktie