Start vorhanden Verkaufsrekord in der DO Somontano

Verkaufsrekord in der DO Somontano

Das vergangene Jahr 2022 war ein Jahr mit Rekordverkäufen für die Herkunftsbezeichnung Somontano. In diesem Jahr hat die DO Somontano die Zahl von 16,5 Millionen verkauften Flaschen überschritten und mehr als 40 Länder erreicht.

Auf diese Weise war es ein historisches Jahr in Bezug auf das Marketing, so der Präsident der DO, Francisco José Berroy, der kommentierte: „Die Anerkennung der Einzigartigkeit und Qualität unserer Weine durch die Verbraucher und die Hotellerie. Die Festigung der Marke Somontano als zuverlässige und sichere Garantie bei der Auswahl einer Flasche Wein. Und die Resonanz auf die ganze Werbearbeit, die wir von den Weingütern und dem Regulierungsrat leisten.“

Der Absatz ist im Vergleich zum Vorjahr 9,88 um 2021 % gestiegen und übersteigt 16,5 Millionen Flaschen. Der DO-Markt von Somontano ist immer noch zu 78 % spanisch und der Rest hat mehr als 40 Länder erreicht, hauptsächlich europäische.

Ein wichtiger Verkaufsrekord für DO Somontano

Bis 2021 wird der Verkaufsrekord der DO Somontano Im Jahr 15,7 lag sie bei 2019 Millionen verkauften Flaschen. Ihre höchste Verkaufszahl, die in den Folgejahren von der Corona-Pandemie nicht übertroffen wurde. Im vergangenen Jahr wurde diese Zahl mit mehr als 800 Flaschen und 16.531.132 Etiketten, die von der DO geliefert wurden, bereits übertroffen

Das Ergebnis der großartigen Arbeit in diesen 38 Jahren des Bestehens sowie die Beharrlichkeit auf den Märkten haben es ermöglicht, diese 16 Millionen Flaschen zu überschreiten. Bei der Analyse der Verkäufe der DO Somontano wurde festgestellt, dass 15 Millionen Flaschen eine Obergrenze für diese DO sein könnten, aber 2022 hat die Prognosen widerlegt und die Obergrenze für ihre Verkäufe viel weiter angehoben und eine interessante Zukunft eröffnet.

Aktie