Start Gastronomie Gordal Oliven mit De la Cueva Dressing

Gordal Oliven mit De la Cueva Dressing

Kennst du das Gordal-Oliven mit traditionellem Dressing aus La Cueva? Entdecken Sie eines der berühmtesten Produkte Spaniens in den Händen des Gastronomie-Entdeckers Patrick der Höhle. Seien Sie aufmerksam, wenn Sie diese Oliven noch nicht kennen, denn wir machen Ihnen einen Vorschlag, den Sie nicht ablehnen können.

Wie schmecken die Gordal-Oliven mit dem traditionellen De la Cueva-Dressing?

Es ist eine ausgezeichnete Option für Ihren Tisch. Dies wird dafür geschätzt groß y Fleischigkeit. Darüber hinaus verleihen ihnen die Abwesenheit von Markierungen eine elegante Ästhetik. Die Fleischigkeit entsteht durch den geringen Ölanteil. eingewachsen SevillaDie Ernte erfolgt zwischen September und Oktober. Dabei steht die Sorgfalt des Landwirts im Vordergrund Sie werden sorgfältig von Hand gepflückt. Auf diese Weise vermeiden sie eine Beschädigung.

Gordal-Oliven mit Dela Cueva-Dressing
Glas Oliven De la Cueva/Fuete: abgetreten

Anschließend werden sie mit großer Sorgfalt und Feingefühl zum Lager transportiert, wo sie klassifiziert werden. Es ist hier, wenn die Älteren Kaliber, 60 / 80, sind der Marke De la Cueva vorbehalten. Da sie sehr hart sind, ist ein Koch- und Pökelvorgang erforderlich, um ein optimales Produkt zu erhalten.

Wie werden sie erreicht?

Zu erreichen Gordal-Oliven mit De la Cueva-Dressing Sie werden zunächst sechs Stunden lang in einer alkalischen Lösung gebacken. Danach werden sie mit Wasser gewaschen. So wird die Bitterkeit reduziert. Nach diesem Schritt sind sie bereit für die letzte Phase: die Sole. Dabei bleiben sie drin Wasser- und Salzfässer für einen Zeitraum zwischen acht und zwölf Monaten. Die Oliven werden bei diesem Vorgang leicht beschädigt Gärung.

Oliven aus der Dose
Olives De la Cueva / Quelle: abgetreten

Also eine Reihe von Bakterien und Hefen Es verleiht ihnen den charakteristischen Geschmack, der auf der ganzen Welt so geschätzt wird. Sobald es fertig ist, fehlt nur noch das anziehen. Es besteht aus geröstetem braunem Pfeffer, Knoblauch und Gewürzen. Die Hersteller geben sie von Hand in jedes Glas, um in jedem Behälter das gleiche Verhältnis zu verwenden.

 

Das Ergebnis

Die Gordal-Oliven mit De la Cueva-Dressing halte ein Festigkeit y Fleischigkeit im Mund, wodurch sie sehr angenehm zu beißen sind. Obwohl der charakteristische Geschmack der Olive vorherrscht, fügt das Dressing gewisse Nuancen hinzu, die es zu einer sehr exquisiten und interessanten Vorspeise machen. Sind ausgewogen in Salz und der beste Weg, sie zu probieren, ist gekühlt Dadurch haben sie besseren Biss und Geschmack.

Bevor Sie sie verzehren, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Qualität einer Olive anhand von drei Faktoren gemessen wird. Das erste ist das visueller Aspekt: die Größe der Frucht und das Fehlen von Markierungen. Es ist auch wichtig Beize, da der Biss fest und fleischig sein muss. A fade weist auf eine geringe Qualität hin. Abschließend heben wir das hervor Geschmack, die ohne überschüssiges Salz ausgewogen sein muss. Ohne Zweifel begeistert uns De la Cueva wieder einmal mit einem der Produkte Gourmet repräsentativste der spanischen Gastronomie.

Aktie